Texturen für 3D Objekte in Substance Painter erstellen

Wenn ihr für eure 3D Objekte Texturen erstellen wollt, könnt ihr das natürlich mit dem in Blender eingebauten Tools machen, aber früher oder später landet ihr dennoch bei Substance Painter. Dieses Programm bietet euch die Möglichkeit mit den simpelsten Kenntnissen euren 3D Modellen eine wunderbare Textur zu verleihen.

Die meisten neueren Spiele beinhalten Texturen, die mit Substance Painter erstellt wurden – auch Battle of Decay verwendet solche. Denn ohne großartige Vorkenntnisse, kann jeder ohne weiteres Texturen erstellen, die sehr realistisch aussehen und zu den PBR Texturen gehören. Man kann also Substance Painter als das „Photoshop für 3D Modelle“ bezeichnen.

Als Anfänger durchstarten

Substance Painter könnt ihr als Abo-Version auf der offiziellen Website kaufen oder direkt bei Steam für 129,99€ (Stand: 19.03.2021). Was ihr davon nehmen wollt ist euch überlassen und nicht Bestandteil von diesem Beitrag. Nach der Installation solltet ihr erst einmal auswählen, welches „Template“ ihr nutzen wollt. Nutzt ihr also die Unity Engine oder die Unreal Engine, könnt ihr dies direkt oben auswählen und festlegen.  Glücklicherweise beinhaltet Substance Painter ein paar kostenlose Materials, darunter „Stahl“, „Gold“, „Holz“, Beton“ uvm. Mit diesen Materials könnt ihr jetzt jederzeit loslegen. Bevor ich jedoch anfange, lasse ich erstmal eine „Ambient Occlusion“ Textur generieren – dies könnt ihr unter den „Texture Set Settings“ machen.

Solltet ihr jedoch noch weitere Texturen oder Materials benötigen, dann könnt ihr diese natürlich ebenfalls importieren. Als Beispiel könnt ihr Texturen (Albedo, Normal, Roughness, Displacement) von Quixel Megascan / Quixel Bridge runterladen. Dies ist für Unreal Engine Nutzer auch kostenlos. Solltet ihr die Unity Engine verwenden, empfehle ich euch den Blog Beitrag zu den besten kostenlosen Textur-Websites durchzulesen: „Kostenlose PBR Texturen – die besten Websites„.

Substance Painter Anfänger Tutorial

Das Ergebnis

So sieht das aktuelle Ergebnis des Tutorials „Basics & 3D Objekt texturieren (Unreal Engine & Unity)“ aus. Diese Lärmschutzwand wurde in Blender erstellt und in Substance Painter texturiert.

Ich hoffe euch konnte das Tutorial weiterhelfen, hinterlasst gerne ein Kommentar unter dem Video. Sollte ihr weitere Hilfe benötigen, könnt ihr euch gerne mit der „DerSky’s Discord Community“ unterhalten.

Willst du dir lieber ein 3D Modell texturieren lassen?

In dem Fall, dass du dir lieber dein 3D Objekt texturieren lassen willst, kannst du dich gerne über das Kontaktformular melden.
Ansonsten kannst du (kostenlos) alternativ auch Quixel Mixer verwenden.

Scroll to Top